DIE PERLENSCHNUR EINER LÖSUNG – TEIL 2 WEITERE PERLEN AUF DER KETTE (von Dieter Strasser)

AUSGANGSSITUATION
„Ach, wir haben ein Projekt?!“
Bemerkt wird dies oft erst in der Phase „Foundations“. Eine Phase, die immer wieder auch mit anderen Namen versehen ist. Wichtig in unserer Betrachtung ist nur die Station im Projekt – die zweite. Was ist denn vorher passiert? Wie kommt es zu dieser Art Kommunikation? Wie könnte es v.a. optimaler verlaufen?

AUFBAU
Neben dem Ablauf im Projekt ist für eine systematische Betrachtung auch die Berücksichtigung der hierarchischen Ebenen erforderlich.

ZUORDNUNG DES BUSINESS ANALYSTEN
Auf jeder dieser drei dargestellten Ebenen sollten Ressourcen mit Fähigkeiten eines Business Analysten agieren. Zu dessen Aufgaben gehören:

Strategische Analyse, modellieren strategischer Themen und deren Auslöser
Modellieren der Unternehmensabläufe und Wertschöpfungsketten
Fähigkeiten- und Kompentenzabgleiche
Prozess-Redefinition und Weiterentwicklung
Datenlokation samt Zuordnung zu Schritten der Abläufe
Verbindung der verschiedenen Ebenen und der strategischen mit der technischen Welt des Unternehmens
Anforderungserhebung
Identifizieren von kostensparenden, effektiven und wertvollen Lösungen als Beitrag zu den Unternehmenszielen

Lesen Sie den gesamten Fachartikel von Dieter Strasser auf: http://bit.ly/DIE-PERLENSCHNUR-EINER-LÖSUNG-TEIL-2

ND -->