Bürklin Elektronik setzt auf JUUNA

Trend Arbeiten 4.0: Arbeitnehmerunterstützung bei Pflegethemen durch intelligenten Einsatz digitaler Plattformen

Oberhaching/München, 19. Oktober 2016: Die Bürklin GmbH & Co. KG mit Sitz in Oberhaching und die vitacare GmbH mit Sitz in München arbeiten ab sofort für die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Pflege zusammen.

Ein Unternehmen wie Bürklin Elektronik, das sich mit Zukunftsthemen auskennt, erkennt auch sehr schnell den Wert digitaler Systeme, die den Arbeitsalltag erleichtern und sinnvolle Schnittstellen herstellen. Die Arbeitnehmerunterstützung mit Hilfe von digitalen Systemen gehört dazu. Dabei wird die digitale Plattform JUUNA von vitacare als weiterer Bestandteil der Arbeitgeberleistungen bereits ab Oktober 2016 allen Mitarbeitern von Bürklin Elektronik zur Verfügung gestellt und deckt so alle Aspekte der häuslichen Pflege – von der Information, Beratung, Kommunikationsstrukturen bis hin zur konkreten individuellen Unterstützung ab.

Kristina Opitz, Personalleitung der Bürklin GmbH & Co. KG: „Als mittelständisches Familienunternehmen sind wir seit Jahren in vielen Bereichen der Karriereplanung, Arbeitnehmerunterstützung bis hin zu umfangreichen Studentenprojekten aktiv. Bei der so wichtigen Vereinbarkeit von Beruf und Familie kommt auch bei jüngeren Arbeitnehmern ein Punkt immer mehr ins Gespräch und dieser betrifft neben der Familienplanung auch den Part der häuslichen Pflege. Wir möchten hier rechtzeitig für unsere technikaffine Belegschaft die notwendige Planungs-, Rechtssicherheit und individuelle Unterstützung zur Verfügung stellen und setzen somit auf ein System, welches multimedial über die gängigen Kommunikationssysteme funktioniert und alle Aspekte perfekt abdeckt, das Portal JUUNA.“

Mehr Informationen unter: http://bit.ly/JUUNA-vitacare-Bürklin-Elektronik

 

ND -->