Jetzt zählt’s: Deutschlands Unternehmen sammeln Schritte für die Corporate Health Challenge 2016

Mannheim, 17. Oktober 2016: Der Startschuss ist gefallen – ab sofort  schnüren Mitarbeiter aus ganz Deutschland die Sportschuhe und laufen mit anderen Unternehmen um die Wette. Gemeinsam mit EuPD Research veranstaltet die vitaliberty GmbH in diesem Herbst zum ersten Mal die Corporate Health Challenge und bietet damit Unternehmen jeder Größenordnung einen unkomplizierten Einstieg in das Betriebliche Gesundheitsmanagement.

Gemeinsam mehr bewegen

Ob auf dem Weg ins Büro, unterwegs zum nächsten Kundentermin, beim Spaziergang in der Mittagspause oder beim Lauftreff mit den Kollegen – ab jetzt zählt jeder Schritt. 22 Unternehmen sind angetreten, um mit ihrer Belegschaft das fitteste Team Deutschlands zu werden. „Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt. EuPD Research freut sich über viele motivierte Teilnehmer“ sagt Dr. Thomas Olbrecht, Leiter Markt- und Sozialforschung bei EuPD Research.

Insgesamt acht Wochen dauert der Wettstreit, bei dem die Läuferinnen und Läufer ihre täglichen Schritte mit dem Smartphone oder einem Fitness-Tracker aufzeichnen und an die moove App von vitaliberty übertragen. Dabei steht immer die Gemeinschaftsleistung des ganzen Teams im Vordergrund, Rückschlüsse auf die Leistungen einzelner Mitarbeiter können dabei nicht gezogen werden. Die Erfolge der eigenen Mannschaft sowie die Ergebnisse der Mitstreiter können live in der App verfolgt werden. Für noch mehr Motivation sorgt eine Social Media Wall, auf der alle Teilnehmer ihre schönsten, anstrengendsten, motivierensten oder witzigsten Momente der Challenge per Facebook, Twitter, Instagram oder YouTube teilen können.

Mehr Informationen finden Sie unter: http://bit.ly/Corporate-Health-Challenge-vitaliberty

ND -->