Aktuelles zur Arbeitnehmerüberlassung – Fallstricke in der Praxis vermeiden

Aktuelles zur Arbeitnehmerüberlassung – Fallstricke in der Praxis vermeiden

Termin: 22. Februar 2018            Uhrzeit: 10:00 – 10:45 Uhr


Bitte auch hier anmelden:
http://bit.ly/arbeitnehmerüberlassung-anmeldung
Nur dann ist die Teilnahme möglich!


Die Anforderungen an eine rechtlich einwandfreie Arbeitnehmerüberlassung nehmen infolge der zunehmenden Regulierung stetig zu. In Anbetracht der verschärften Sanktionen entwickelt sich die Arbeitnehmerüberlassung zunehmend zu einem Compliance-Risiko. Vor diesem Hintergrund bedarf der Fremdpersonaleinsatz einer sorgfältigen Kontrolle.

Einleitung:
Der Vortrag stellt die Anforderungen des reformierten Arbeitnehmerüberlassungsgesetztes dar und geht auf praktisch relevante Fallstricke ein. Den Teilnehmern werden insoweit Tipps und Tricks für ihre praktische Arbeit an die Hand gegeben.

Inhalte des Vortrags:

  • Abgrenzung Arbeitnehmerüberlassung vs. Dienst-/Werkvertrag
  • Beachtung der Transparenzpflichten
  • Einhaltung der Überlassungshöchstdauer
  • Beteiligungsrechte des Betriebsrats beim Fremdpersonaleinsatz

Ihr Nutzen:

  • Wesentliche Anforderungen einer ordnungsgemäßen Arbeitnehmerüberlassung
  • Vermeiden typischer Fehler bei der Arbeitnehmerüberlassung

Methode:
Vortrag mit Diskussion

Zielgruppe:

  • Personalleiter
  • Personalreferenten
  • Syndikusrechtsanwälte

Ihr Referent:
Dr. Christian Mehrens | Kanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer LLP

Dr. Christian Mehrens, Principle Associate und seit 10 Jahren Rechtsanwalt (FA ArbR) im Düsseldorfer Büro der Kanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer LLP

Unternehmensprofil:

Freshfields gilt als führend in der wirtschaftsrechtlichen Beratung in Deutschland. Keine andere Kanzlei erreicht in Deutschland so viele Top-Bewertungen für die Rechtsexpertise und Branchenerfahrung ihrer Anwälte.

Ansprechpartnerin: Dr. Christian Mehrens
Telefon:0211 / 49 79 187
E-Mail: christian.mehrens@freshfields.com
Internet: www.freshfields.com


Bitte auch hier anmelden:
http://bit.ly/arbeitnehmerüberlassung-anmeldung
Nur dann ist die Teilnahme möglich!


Dies ist ein Webinar im Rahmen der
HRnetworx Online Konferenz

Arbeitnehmerüberlassung

 Pogledaj sliku u punoj veličini

unterstützt durch:
 


Termin:
 22. Februar 2018                  Uhrzeit: 09:00 – 13:00 Uhr


Melden Sie sich über folgenden Link zur WebCo an:
Nur dann ist die Teilnahme möglich!

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 1. April 2017 ist das neue Arbeitnehmerüberlassungsgesetz in Kraft getreten. Der Praxis bringt es viele Einschränkungen wie die neu geschaffene Höchstüberlassungsdauer, die Verpflichtung zum Equal Treatment oder das Verbot der sog. Fallschirmlösung.

Für 2018 prognostizieren die Zeitarbeitsfirmen jedoch einen Rückgang der Zahl der Leiharbeiter von circa 5,8 Prozent als Folge dieser Gesetzesänderungen. Aus diesen Gründen, veranstalten wir eine WebCo am 22.02.2018, um Lösungen, die mit der Gesetzesänderungen konform gehen, einen digitalen Raum zu verschaffen.

Nutzen Sie die Gelegenheit und stellen Sie Ihre Erfahrungen zu diesem Thema vor einem erwartungsgemäß sehr großen Publikum heraus. Als Zeitarbeitsfirma, Vermittler von Arbeitnehmern oder informierende Institution, können Sie an ein breites Zielpublikum adressieren, mit ihnen in einen fachlichen Austausch treten und zahlreiche neue Leads generieren.

Erfahrungsgemäß erwarten wir folgende Teilnehmerstruktur:

  • 18 % Leiter / Head of etc.
  • 60 % Zweite Entscheiderebene
  • 15 % Sonstige
  • 7 % Fachabteilung

Agenda der Veranstaltung

09:00 – 09:15 Uhr: Begrüßung

09:15 – 10:00 Uhr:
Equal Pay und Gleichstellungsgrundsatz: Wie gelingt die Umsetzung?
Stefanie Schäfer, prosoft EDV-Lösungen GmbH & Co. KG

10:00 – 10:45 Uhr:
Aktuelles zur Arbeitnehmerüberlassung – Fallstricke in der Praxis vermeiden
Dr. Christian Mehrens, Kanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer LLP

10:45 – 11:30 Uhr:
Zeitarbeit erfolgreich eingesetzt – trotz Vollbeschäftigung und Fachkräftemangel!
Robert Simon und Thomas Beck, Expense Reduction Analysts

11:30 – 12:00 Uhr: 4. Vortrag (30 min)

12:00 – 12:30 Uhr: 5. Vortrag (30 min)

12:30 – 13:00 Uhr: 6. Vortrag (30 min)

Neu ab 2018 für HRnetworx HR-WebConferencen:
Schnell noch einen der insgesamt 200 kostenfreien Teilnehmerplätze sichern.

An der Teilnahme als Referent interessiert?
Sie stehen für das Thema ein und möchten Ihre Lösung zielgerichtet platzieren? Wenn Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns einfach an +49 (0)421 166 981 23 oder schreiben uns eine E-Mail an tjalf.nienaber@business-leads.net. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Warum als Referent dabei sein:

  • Prestige und Awareness (Präsentieren auf den weltweit größten Online Konferenzen)
  • 30-45 Minuten Vortrag inkl. Umfragemöglichkeiten
  • Brandingeffekte durch Kampagnen zu Ihrem Vortrag und der gesamten Konferenz
  • Unterstützung bei der technischen Vorbereitung auf Ihren Vortrag
  • Fachkundige An- und Abmoderation
  • Zugang zu unserer Webinar-Technologie
  • Sie sparen sich Reisekosten und Raummieten

Zielgruppe der WebCo

  • Zeitarbeitsfirmen
  • Vermittler von Leiharbeiter
  • Geschäftsführer / Vorstand
  • Personalleiter
  • Recruiter
  • Personalentscheider
  • Personalentwickler
  • Personal-Dienstleister und Interessierte aller Art.

Melden Sie sich unter folgenden Link zur WebCo an:
http://bit.ly/arbeitnehmerüberlassung-anmeldung
Nur dann ist die Teilnahme möglich!


Ihr Moderator:
Tjalf Nienaber | Geschäftsführer der clipr GmbH (jobclipr.com), business-leads.net und socomso.com


  • 20 Jahre Berufserfahrung u.a.in Internet Start-ups, Software- und Medienunternehmen sowie im Finanzdienstleitungen in den Bereichen Produkt‐ und Portalentwicklung, Business Development, Marketing & Sales
  • Trainer, Coach, Berater, Moderator, Speaker, Blogger und Buchautor
  • Digital Evangelist
  • Ein ausführliches Profil finden Sie hier: http://www.nienaber.de/ueber-mich und unter http://jobclipr.com/de/profil/tjalf-nienaber

Partner & Sponsoren:
       
jobclipr        
This template supports the sidebar's widgets. Add one or use Full Width layout.
ND -->