Internationale Jobsuche: Wer sucht nach Jobs in Deutschland?

Internationale Jobsuche: Wer sucht nach Jobs in Deutschland?

Eine Analyse von Jobsuchen aus dem Ausland, nach offenen Stellen in Deutschland.

Termin: 24. Oktober 2017            Uhrzeit: 09:45 – 10:15 Uhr


Bitte auch hier anmelden:
http://bit.ly/arbeitskraeftemangel-meistern
Nur dann ist die Teilnahme möglich!


Niedrige Arbeitslosenquote, hohe Anzahl offener Stellen – da lohnt ein Blick über den Tellerrand, respektive über die Grenzen. Erhalten Sie tiefere Einblicke in die Jobsuche aus dem Ausland – nach Stellen in Deutschland.

Einleitung:
Annina Hering, Economist bei Indeed, stellt aktuelle Forschungsergebnisse des Indeed Hiring Labs vor. Der vorherrschende Arbeitskräftemangel verlangt nach neuen Ansätzen im Recruitment. Die Kandidatensuche internationaler zu gestalten, ist ein Weg. Welchen Fokus internationale Jobsuchende legen, wird in diesem Vortrag beleuchtet.

Inhalte des Vortrags:
Das Indeed Hiring Lab ist ein internationales Team von Volkswirtschaftlern und anderen Wissenschaftlichern, die mit ihrer Expertise zur globalen Arbeitsmarktdiskussion beitragen wollen. Das Team des Indeed Hiring Labs forscht zu globalen Arbeitsmarktthemen und nutzt dabei Indeed Daten sowie öffentlich zugängliche Datenquellen.

Ihr Nutzen:
Der demografische Wandel und die aktuell niedrige Arbeitslosenquote führen zu einem Arbeitskräftemangel in Deutschland. Dieser Vortrag bietet Einsichten in Jobsuchen aus dem Ausland und damit neue potentielle Kandidaten für den deutschen Arbeitsmarkt.

Methoden:
Vortrag mit Diskussion

Zielgruppe:

  • Personalleiter
  • Personalreferenten
  • Recruiter

Ihr Referent:
Annina Hering | Economist, Indeed Deutschland

Annina Hering ist Economist im Indeed Hiring Lab mit einem Schwerpunkt auf den deutschen Arbeitsmarkt. Vor ihrer Zeit bei Indeed hat Annina als wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung gearbeitet.

Unternehmensprofil:

Über Indeed suchen mehr Menschen nach ihrem nächsten Job als über jede andere Jobseite (bezogen auf Unique Visitors, Quelle: comScore). Indeed bietet Kandidaten in mehr als 60 Ländern und 28 Sprachen über Desktop und mobile Endgeräte Zugang zu Jobs auf der ganzen Welt. Insgesamt mehr als 200 Millionen Menschen nutzen Indeed jeden Monat für die Jobsuche, um Ihren Lebenslauf hochzuladen oder um sich über potenzielle Arbeitgeber zu informieren (Google Analytics, Unique Visitors, Februar 2016). Indeed ist die wichtigste Quelle für externe Einstellungen für tausende von Unternehmen (SilkRoad & iCMS). Weitere Informationen auf de.indeed.com.


Bitte auch hier anmelden:
http://bit.ly/arbeitskraeftemangel-meistern
Nur dann ist die Teilnahme möglich!


Dies ist ein kostenfreies Webinar im Rahmen der
kostenfreien Indeed WebConference

Inbound Recruiting – aktuelle Trends und neue Ansätze

veranstaltet von:

unterstützt durch:

Termin: 24. Oktober 2017                  Uhrzeit: 09:00 – 12:00 Uhr

Bitte melden Sie sich hier kostenfrei zur WebConference an:
http://bit.ly/arbeitskraeftemangel-meistern
Nur dann ist die Teilnahme möglich!

Sehr geehrte Damen und Herren,

86 Prozent der Menschen, die im vergangenen Jahr eine neue Stelle begonnen haben, waren in den Monaten davor, aktiv auf Jobsuche*. Schlussfolgerung: Inbound Recruiting ist nach wie vor ein wichtiger Pfeiler der Personalbeschaffung.

Doch der Bewerbermarkt verändert sich zusehends – der fortschreitende Arbeitskräftemangel, die Digitalisierung sowie die Internationalisierung des Arbeitsmarktes erfordern angepasste Strategien in der Mitarbeitersuche. Doch um diesen Veränderungsprozess erfolgreich zu bewältigen bedarf es einer eingehenden Zielgruppenanalyse. Personaler und HR-Experten müssen wissen, über welche Kanäle die Mehrheit der Bewerber nach Jobs sucht und welche Kennzahlen dabei wichtig sind.

Die Indeed Web-Conference „Inbound Recruiting“ beleuchtet aktuelle Trends im Online-Recruiting. HR-Experten mit unterschiedlichem Hintergrund wagen einen Ausblick auf das Recruiting der Zukunft und entwerfen neue Ansätze und praktische Tipps für Ihr Recruiting.

*Quelle: Indeed Studie unter Jobsuchenden, durchgeführt von Decipher/FocusVision

Agenda der Veranstaltung:

9:00 – 9:15 Uhr
Begrüßung und Organisatorisches
Tjalf Nienaber, Managing Director von HRnetworx und Moderator

9:15 – 9:45 Uhr
Keynote: Performance-Basiertes Recruiting – warum kein Weg daran vorbei führt
Frank Hensgens, Geschäftsführer Indeed Deutschland
9:45 – 10:15 Uhr
Internationale Jobsuche – Wer sucht nach Jobs in Deutschland
Annina Hering, Economist, Indeed Deutschland
10:15 – 10:45 Uhr
Employer Telling – Was Arbeitgeber aktuell wirklich zu sagen haben
Sascha Theisen, Geschäftsführer Employer Telling GbR
10:45 – 11:15 Uhr
Dem Return on Investment auf der Spur! Für Kennzahlen und mehr Messbarkeit im Recruiting
Daniel Wahlen, Employer Insights Strategist, Indeed Deutschland
11:15 – 12:00 Uhr
Paneldiskussion mit allen Teilnehmern

 

HR-Profis treffen Budget-Entscheidungen zunehmend vor dem Hintergrund messbarer Fakten. An der Frage nach der Effizienz der gewählten Recruiting-Quelle kommt kein Arbeitgeber mehr vorbei.

Zur Zielgruppe der WebConference zählen im Besonderen Fach- und Führungskräfte wie Geschäftsführer, Marketing- und IT-Verantwortliche, Personalleiter und Personalreferenten, Organisationsentwickler, Employer Branding Verantwortliche, Personal-Dienstleister sowie weitere Vertreter und Interessierte der Branche.

Ihr Moderator:
Tjalf Nienaber | Geschäftsführer der clipr GmbH (jobclipr.com), hrm-leads.com und socomso


20 Jahre Berufserfahrung u.a. in Internet Start-ups, Software- und Medienunternehmen sowie im Finanzdienstleitungen in den Bereichen Produkt‐ und Portalentwicklung, Business Development, Marketing & Sales
Trainer, Coach, Berater, Moderator, Speaker, Blogger und Buchautor, Digital Evangelist.
Ein ausführliches Profil finden Sie hier: http://www.nienaber.de/ueber-mich und unter http://jobclipr.com/de/profil/tjalf-nienaber

Bitte melden Sie sich hier kostenfrei zur WebConference an:
http://bit.ly/arbeitskraeftemangel-meistern
Nur dann ist die Teilnahme möglich!


Partner der WebConference:

HRM LEADSbrubbl

ND -->