E-Collaboration: So arbeiten wir in Zukunft.

E-Collaboration: So arbeiten wir in Zukunft.

  

Termin: 12. September 2017            Uhrzeit: 9:15 – 10:00 Uhr


Teilnehmer bitte auch hier kostenfrei anmelden:
 http://bit.ly/new_work_anmeldung

Nur dann ist die Teilnahme möglich!


Erhalten Sie einen Einblick in Trends der Digitalen Transformation, welche einen Paradigmenwechsel in der Zusammenarbeit erforderlich machen und vorantreiben.
Es werden mögliche Chancen und Risiken von E-Collaboration präsentiert sowie Erfolgsfaktoren erklärt und anhand eines konkreten Systems veranschaulicht.

Einleitung:
Die Zeit der Digitalen Transformation wird von VUCA geprägt, d.h. von Volatilität, Ungewissheit, C(K)omplexität, und Ambiguität. Organisationen müssen diese vier Herausforderungen annehmen, wenn sie den zunehmenden Wettbewerb um Kunden und Mitarbeiter erfolgreich bestehen wollen. Zusammenarbeit in der Form von E-Collaboration (digitale Kollaboration) kann schon heute eine Antwort auf diese Herausforderungen sein und wird in Zukunft immer wichtiger werden: aber nicht nur smarte Technik, sondern auch und vor allem dazu passende (smarte) Arbeitsweisen.

Inhalte des Vortrags:

  • Trends der Digitalen Transformation, VUCA
  • E-Collaboration: Paradigmenwechsel in der Zusammenarbeit
  • Smarte Technik braucht smarte Arbeitsweisen
  • Chancen, Risiken, Erfolgsfaktoren von E-Collaboration
  • QUBE: 3D System für Projektkollaboration

Ihr Nutzen:

  • Einblick in Trends gewinnen
  • Chancen und Risiken berücksichtigen
  • Erfolgsfaktoren verstehen
  • Ein konkretes System kennenlernen

Methoden:
Impulsvortrag mit Diskussion 

Zielgruppe:

  • Geschäftsführer/Vorstand
  • Personalleiter
  • Entscheider
  • Verantwortliche für Digitale Transformation
  • Wissensmanagement und Social Media Verantwortliche
  • Sonstige Interessierte

Ihr Referent:
Prof. Dipl. Ing. ETH Marco Bettoni | Leiter E-Collaboration

Prof. Dipl. Ing. ETH Marco Bettoni ist Leiter E-Collaboration und von 2005 bis 2017 Mitglied der Geschäftsleitung bei der Fernfachhochschule Schweiz. Seine aktuellen Forschungsschwerpunkte sind E-Collaboration, Wissensmanagement und Communities of Practice. Von 1977 bis 2005 war er Forscher, Entwicklungsingenieur, Dozent und Berater auf den Gebieten der Maschinenkonstruktion, Systems Engineering, SW-Engineering, Knowledge Engineering (künstliche Intelligenz), Wissensmanagement (Wissenskooperation, Communities of Practice, WM-Methoden).

Unternehmensprofil:

Die Fernfachhochschule Schweiz (www.ffhs.ch) ist eine eidgenössisch anerkannte Fachhochschule mit Sitz in Brig (Wallis). Das weitgehend zeit- und ortsunabhängige Studienmodell (blended learning) ist besonders für all jene interessant, die Berufstätigkeit, Familie und Studium kombinieren möchten. Das Studienangebot umfasst berufsbegleitende Bachelor- und Master-Studiengänge sowie Weiterbildungen in den Bereichen Wirtschaft, Informatik, Engineering, Recht und Gesundheit.

Ansprechpartner:
Marco Bettoni
Telefon: 0041 79 426 63 59
E-Mail: marco.bettoni@weknow.ch
Internet: www.weknow.ch


Teilnehmer bitte auch hier kostenfrei anmelden:
http://bit.ly/new_work_anmeldung

Nur dann ist die Teilnahme möglich!


Dies ist ein kostenfreies Webinar im Rahmen der

kostenfreien HRnetworx WebConference

New Work

unterstützt durch:
      

Termin: 
12./13. September 2017                 Uhrzeit: 9.00 – 15.00 Uhr


Teilnehmer bitte auch hier kostenfrei  anmelden:
 http://bit.ly/new_work_anmeldung
Nur dann ist die Teilnahme möglich!


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebes Netzwerk,

New Work ist im Kontext der gegenwärtigen Situation auf dem Arbeitsmarkt und der sich abzeichnenden Entwicklungen als Sammelbegriff für vielfach diskutierte Buzzwords wie bspw. Arbeitswelt 4.0, Work-Life-bzw. Life-Cycle-Balance, E-Learning und weitere mehr geworden. All diese Themen beschäftigen Unternehmen aller Größen intensiv, nicht nur aufgrund neuer Technologien, sondern auch wegen gesellschaftspolitischer Veränderungen.

Mit dem Wandel entstehen Chancen und Herausforderungen gleichermaßen. Wer den Prozess kontrolliert oder gar aktiv gestaltet, ist im Vorteil –nicht nur in der Personal-und Organisationsentwicklung aber auch im Wettbewerb um neue Mitarbeiter.

Am 12. und 13. September 2017 findet daher die Webconference zum Thema „New Work“ zum zweiten Mal statt. Die Veranstaltung bringt HR Abteilungen mit Lösungsanbietern aus dem New Work Spektrum zusammen. Die Veranstaltung einer 2-Tages Konferenz ermöglicht eine thematische Schwerpunktsetzung. Hierbei ist das Leitthema am 12. September „Personal-und Organisationsentwicklung“ und am 13. September liegt der Fokus auf „E-Learning“.

Als Initiator und Veranstalter dieser WebConference möchten wir Sie hierzu herzlich einladen – Ihre Teilnahme ist natürlich kostenfrei. 

Partizipieren Sie von den Erfahrungen der Experten und lassen Sie sich an den Veranstaltungstagen oder nur zu einzelnen Vorträgen von fantastischen Rednern inspirieren. Sie können sich bequem von überall auf der Welt vom eigenen PC/Notebook/Tablet oder Smartphone in die Konferenz einwählen.

Und das erwartet Sie:

1. Event-Tag (12. September 2017):

9.00 – 9.15 Uhr
Begrüßung: Tjalf Nienaber, HRnetworx

9.15 – 10.00 Uhr
E-Collaboration: So arbeiten wir in Zukunft.
Prof. Marco Bettoni, Leiter E-Collaboration an der Fernfachhochschule Schweiz

10.00 – 11.00 Uhr
Strategische Personalführung – simpler, faster, smarter, better
Dirk Flaskamp, Regional Sales Manager bei Cornerstone onDemand

11.00 – 12.00 Uhr
HR im Wandel: Vom Administrator zum Strategen
Thorsten Stevens, Customer Value Sales HCM, SAP Deutschland SE & Co. KG

12.00 – 12.45 Uhr
Digitalisierung, Arbeitswelt 4.0 und Qualifizierung
Dr. Tim Jeske, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für angewandte Arbeitswissenschaft

12.45 – 13.15 Uhr
Podiumsdiskussion: Trends 2017 & Fragen des Tages
Referenten des Tages

13.15 – 14.00 Uhr
New Work – Was zeichnet sich den next Leader aus?
Michael Kühner, Geschäftsführender Gesellschafter bei Strametz & Associates GmbH

14.00 – 15.00 Uhr
HR-Tools für Lebenslanges Lernen
Jana Loos, Referentin für Personal- und Organisationsentwicklung bei ArcelorMittal


Ihr Moderator:

Manfred Stockmann, Managementberater und Mental-Coach | C.M.B.S. Beratung & Coaching


Ehemals Kampfsportler, Rockmusiker, Bundeswehroffizier, Einzelkämpfer, Fallschirmjäger, Rennfahrer und Manager. Heute Change-Begleiter, Verbandspräsident (www.callcenter-verband.de), Netzwerker, Autor, Redner und Unternehmer. Der Organisationsexperte, Mentalcoach und Persönlichkeitstrainer motiviert mit seinem Team Führungskräfte und Unternehmer auf deren Weg zu Spitzenleistungen. Seine Firma: C.M.B.S. Change Management Beratung & Coaching (www.cmbs.de).


Teilnehmer bitte auch hier kostenfrei anmelden:
http://bit.ly/new_work_anmeldung
Eine Anmeldung nur über XING ist nicht ausreichend!


2. Event-Tag (13. September 2017):

9.00 – 9.15 Uhr
Begrüßung: Tjalf Nienaber, HRnetworx

9.15 – 10.00 Uhr
Personalentwicklung per Mausklick?
Prof. Dr. Sascha Armutat, Professor für Personalmanagement, Organisation und Führung, Fachhochschule Bielefeld

10.00 – 11.00 Uhr
Digital Learning im Konzern – Erfolgreich!
Lorenz Neff, Senior Learning & Development Consultant bei Bookboon

11.00 – 12.00 Uhr
Warum moderne Lerninitiativen scheitern.
Michael Repnik, Geschäftsführer bei LearnChamp

12.00 – 12.45 Uhr
Gesunde Führung 4.0
Dr. Petra Bernatzeder, Leiterin Kompetenzzentrum psychische Gesundheit upgrade HR

12.45 – 13.15 Uhr
Podiumsdiskussion: Trends 2017 & Fragen des Tages
Referenten des Tages

13.15 – 14.00 Uhr
Erfolgsmessung von digitalen Lernlösungen
Klaus Walheim, Geschäftsführer bei lifetime & more GbR


Ihr Moderator:

Klaus Walheim | Geschäftsführer der lifetime & more GbR, Senior Learning Consultant für Bookboon.com

  • Mehr als 20 Jahre Berufserfahrung u.a. in der ITK-Branche sowie im Bereich Digital Learning, Personal- und Persönlichkeitsentwicklung
  • Dipl. Ing. und Master o.A. Personalentwicklung
  • Speaker, Coach, Moderator, Interims Manager, Vertriebsoptimierung
  • Experte für Digital Learning

Teilnehmer bitte auch hier kostenfrei anmelden:
http://bit.ly/new_work_anmeldung
Eine Anmeldung nur über XING ist nicht ausreichend!


Partner & Sponsoren:
    HRM LEADSpersonalmanagement
jobclipr    brubbl        

ND -->