Die Kunst, ein Projekt richtig zu strukturieren

Wenn das Geschäft eines Unternehmens floriert, ist die Aufteilung der Arbeit in verschiedene Projekte ein fester Bestandteil der Arbeitsorganisation. Durch ein Projektmanagement wird eine effiziente Zusammenarbeit verschiedener Unternehmensbereiche gewährleistet, um einen Auftrag zur Zufriedenheit des Kunden auszuführen. Somit werden nicht nur Arbeitsabläufe optimiert, sondern auch die Last der Verantwortung auf mehrere Schultern verteilt.

Der Nutzen strukturierter Projektarbeit

Die vollständige Darstellung aller notwendigen Aufgaben und Arbeitsschritte eines Projektes dient dem Projektmanagement als Überblick über die auszuführenden (Teil-)Prozesse. Daher greifen Projektmanager auf einen Strukturplan mit hierarchischer Untergliederung zurück. So lassen sich innerhalb kurzer Zeit folgende Punkte erfassen:

  • Projektdurchführung
  • Termineinhaltung
  • Finanzplan
  • Ressourcen

Die vollständige Darstellung der einzelnen Strukturen (Teilaufgaben, Arbeitspakete, Meilensteine) erschafft eine Orientierung, die es den Abteilungen ermöglicht, effizienter als Team zu arbeiten. Das Leiten und Steuern der einzelnen Tätigkeitsfelder innerhalb eines Projektes zählen zu den Aufgaben eines Projektmanagers. Methodenwissen zur Planung, Struktur und Durchführung bieten Anbieter wie kompakttraining.de in verschiedenen Trainingseinheiten sowie in Schulungen an.

Mehr Informationen unter: http://bit.ly/Die-Kunst-ein-Projekt-richtig-zu-strukturieren

ND -->